Demokratiebildung

Kinder- und Menschenrechte & kreativer Ausdruck

 

 

Die Weiterentwicklung und Festigung demokratischer Strukturen stellt angesichts historischer Ereignisse, wie auch gegenwärtiger Gefahren wie Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und religiösem Fundamentalismus eine bleibende Herausforderung für Staat, Gesellschaft und jeden Einzelnen dar.

 

 

TÜREN ÖFFNEN

Das Ziel unseres Projektes TÜREN ÖFFNEN ist es, den Erwerb und die Kompetenzerweiterung im Bereich der Demokratiebildung und der Kinder- und Menschenrechte im schulischen Bereich nachhaltig zu unterstützen. Um eine große Anzahl junger Menschen, insbesondere in der Altersgruppe von 12 bis 19 Jahren, zu erreichen, wenden wir uns dabei mit einer lehrplanorientierten Handreichung, an Lehrkräfte und Pädagogen als Multiplikatoren (Change Agents).

Die Handreichung basiert auf einer 15 Jahre währenden Erfahrung in der themenbasierten, praktischen Arbeit mit jungen Menschen und strebt an, Lehrkräften und Pädagogen erprobte Module an die Hand zu geben, um den Erwerb und die Kultivierung zentrale Aspekte partizipativer Demokratie im Schulunterricht zu fördern. Dabei wählen wir den Zugang einer Kompetenzbildung im Bereich der Kinder- und Menschenrechte sowie globaler Zusammenhänge und öffnen einen Zugang zur aktiven Beteiligung der jungen Menschen über das Medium Kunst und kreativer Ausdruck.

Alle Unterrichtsimpulse werden an den aktuellen Rahmenlehrplänen ausgerichtet, abgestimmt auf unterschiedliche Jahrgangsstufen und Fachbereiche. Die Handreichung wird kostenfrei und digital bereitgestellt.

 

Wir halten Dich gerne persönlich über die Bereitstellung informiert. Dafür bitten wir um eine kurze Interessensbekundung unter: info@futurevoice.org

 

 



Presse | Botschafter | Impressum | Nothilfe